Mein Blog

Spargel

Spargel original …
53B44175-BCA4-4ACC-A6DD-4D2FC68036E8_1_105_c
Nachdem uns Corona den Osterurlaub in Südtirol versaut hat und dann lange Zeit die Restaurants zu waren, gab es bei uns bis Pfingsten keinen Spargel (und danach auch nicht mehr). Traditionell fahren wir bei meist sonnigem Wetter Pfingstsonntag morgens mit Mutter nach Settrup zu einem winzigen Hofladen in dem noch frischer Spargel angeboten wird. Gleichzeitig mit uns wurde auch die frühe, sonntägliche Ernte direkt vom Feld nebenan in den Laden gebracht. Frischer geht es nicht! Mutter kauft eine große Menge der besten Sorte und dann werden die Stangen von einer faszinierenden Maschine automatisch geschält. Schon praktisch! Teuer ist das alles doch, denn Erntehelfer gab es wegen Corona in diesem Jahr nicht, also musste die teure deutsche Verwandtschaft ran und besagte Maschine zum Schälen erworben werden.
Dann Spargel mit Kartoffeln und Schinken in Mutters Garten. Hoffentlich geht das noch lange gut …
BE3DA03C-3664-4FA6-A668-5C639A93D7BF_1_105_c